Und wieder ein voller Erfolg!

Am 27.09.2014 fand unser außerplanmäßiger Arbeitseinsatz statt. Wir hatten Großes vor. 7 Kubikmeter Muttererde mussten auf dem Platz verteilt werden. 21 Helferinnen und Helfer aus allen Sparten fanden sich auf dem Vereinsgelände ein. Schaufeln, Haken und Schubkarren wurden mitgebracht. Alle waren hochmotiviert!

Nach einer kurzen Lagebesprechung gings auch gleich los. Überall da, wo die kleinen Wühlmäuse ihre Löcher und Gänge hinterlassen hatten, wurde Erde aufgefüllt. Auf dem Platz hatten sich kleine Teams gebildet bestehend aus Vorhut (lokalisierte die Löcher und Gänge), den Aufüllern (füllten Erde nach) und den Tretern (traten die Erde fest).

Der Spaß kam auch nicht zu kurz. So wurde mittels einem… ja was auch immer-Gitter und zwei Spanngurten ein Planier-Irgendwas gebastelt und damit die aufgeschüttete Erde glattgezogen. Durch Brötchen, Wurst und Käse war auch für die Stärkung gesorgt.

Nach zweieinhalb Stunden war alles erledigt. Toll! Dass es so schnell ging, lag einzig und allein an der guten Vorbereitung, dem hohen Engagement und vor allem an der Vielzahl der Helfer. So ganz nebenbei wurde noch das Dach der Grillhütte repariert.

Vielen Dank an die vielen Helfer!!

Der Vorstand und der Platzwart